Programm Herbst/Winter 2015/2016

Gesellschaft
Kultur
Gesundheit
Sprachen
Beruf/EDV
Verbraucherbildung

Kursempfehlung:

Plätze frei "Hört Ihr Leut und lasst Euch sagen..."
ab 30.12.2016, Vilseck, Marktplatz
Anmeldung möglich Ölmalen für Fortgeschrittene
ab 13.01.2017, VHS; Su-Ro; Kreativraum K03
Plätze frei Töpfern ohne Scheibe - kreative Schmuckständer
ab 11.01.2017, Ebermannsdorf, DomCom, VHS-Raum, Bergstraße 39
Plätze frei Progressive Muskelentspannung nach Jacobson
ab 09.01.2017, VHS; Su-Ro; Seminarraum 113; Gymnastikraum
Plätze frei Excel Spezial: Formeln
ab 13.12.2016, VHS; Su-Ro; Seminarraum 111; EDV

Herzlich Willkommen bei der Volkshochschule Amberg-Sulzbach!

Wir informieren auf diesen Seiten über uns und die Angebote lebensbegleitenden Lernens in Ihrer Heimatregion Amberg-Sulzbach. Lassen Sie sich von unserem vielfältigen Angebot inspirieren, denn Bildung "zahlt die besten Zinsen"!

Viel Erfolg wünschen Ihnen VHS-Leiter Manfred Lehner und das gesamte VHS-Team!




"Integration Through Sustainable Lifestyle" - Ein Fördermittelprojekt im Rahmen der Erasmus + Förderung

Gemeinsam mit der VHS Cham und Partnern aus Italien, Frankreich und Schottland sollen Neuankömmlingen, Flüchtlingen und Migranten nachhaltige, umweltfreundliche Lebenswei-sen näher gebracht werden, um deren Integration zu erleichtern.

Die Fördersumme von 277.000 € soll während der zweijährigen Projektlaufzeit aufgewendet werden, um Unterrichtsmaterialien, Unterlagen, Leitfäden, Spiele, Übungen, etc. für die Ver-mittlung von Nachhaltigkeits-Themen in Sprach- und Integrationskursen zu erarbeiten.

Der Bedarf hierfür ist groß. So werden bislang beispielsweise weder Umweltthemen (Bsp. Mülltrennung, Müllvermeidung, Recycling) noch Energieeinsparthemen (richtig Heizen und Lüften, Strom & Wasser sparen) in Integrationskursen unterrichtet, obwohl dies wichtige Grundlagen für ein zukünftiges Leben in Deutschland und die Integration in unsere Gesellschaft sind.

Im Landkreis Amberg-Sulzbach wird das Projekt in Kooperation von Volkshochschule und Klimaschutzkoordinatorin/ ZEN bearbeitet. So wird eine Verzahnung von Nachhaltigkeits-Expertise mit Pädagogik und der direkte Draht zu den Integrations- und Sprachkursen gewährleistet.

Der Mehrwert dieses Projektes liegt nicht nur bei den Migrantinnen und Migranten, die durch dieses Projekt verbesserte Bildungsangebote erhalten. Auch Kursleiterinnen und Kursleiter der VHS-Kurse werden durch die Unterrichts-Materialien unterstützt und entlastet. Der Landkreis profitiert nicht zu Letzt durch umweltbewussteres, sparsameres Verhalten der Migranten durch finanzielle Einsparungen. Hinzu kommt, dass gut gebildete, gut integrierte Migrantinnen & Migranten als zukünftige Mitbürger eine große Zukunftschance für den regionalen Arbeitsmarkt und die Wirtschaft darstellen.


Kluges Kaufen, kritisches Konsumieren - Angebote im VHS-Stützpunkt Verbraucherbildung

„Nachhaltiges Konsumverhalten wird so lange Sache einer engagierten Minderheit bleiben, wie falsche Anreize gesetzt sind und Strukturen es nicht unterstützen.“ Prof. Lucia Reisch vom Deutschen Nachhaltigkeitsrat bringt das Dilemma auf den Punkt. Damit ein „kritisches Konsumieren und kluges Kaufen“ nicht nur den „Bio-Deutschen vorbehalten bleibt, setzt die VHS als einer von zwei bayernweiten Stützpunkten auf produktneutrale Verbraucherbildung. Die Themenpalette reicht von der Kranken- und Pflegeversicherung über barrierefreies Wohnen bis zur Cyberkriminalität. Leitet Herunterladen der Datei einMehr...


Das Projekt Verbraucherbildung in Zusammenarbeit mit dem Bayerischen Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz greift seit 2011 ökonomische Verbraucherthemen wie Internet, Datenschutz, Finanzen und Versicherungen auf und entwickelt für Verbraucher neue Bildungsangebote. Das Siegel „Verbraucherbildung Bayern“ stellt die Qualität und die Produkt- und Anbieterneutralität der Trainer und ihrer Bildungsangebote sicher.

Damit können wir unserem inzwischen bayernweit anerkannten Weg der nachhaltigen Bildung eine weitere Säule hinzufügen. Wir setzen – gemeinsam mit dem Bayerischen Umweltministerium (STMUV)  und dem Bayerischen Volkshochschulverband – dabei auch neue Akzente bei den Handlungsfeldern (vom nachhaltigen Konsum bis zur Energieberatung) und hinsichtlich der Zielgruppen(Migranten, Senioren, Menschen mit Behinderung etc.)...

Veranstaltungen in den kommenden Wochen

"Richtig versichert" - Vortrags-Workshop (Kurs-Nr. W55021S)

Do, 20.10.2016, 18.00 Uhr, VHS, Seminarraum 108

Kursleiterin: Marion Gaksch, Leiterin der Beratungsstelle Amberg der Verbraucherzentrale Bayern e.V.

"Rentenlücke erkennen und schließen" - Vortrags-Workshop (Kurs-Nr. W55022S)

Do, 27.10.2016, 18.00 Uhr, VHS, Seminarraum 108

Kursleiter: Curt Frings, Fachberater für Altersvorsorge und Finanzexperte bei der Verbraucherzentrale Bayern

"Altersvorsorge mit wenig Geld" - Vortrags-Workshop (Kurs-Nr. W55023S)

Do, 10.11.2016, 18.00 Uhr, VHS, Seminarraum 108

Kursleiter: Curt Frings, Fachberater für Altersvorsorge und Finanzexperte bei der Verbraucherzentrale Bayern


Ausbildung Wildnispädagogik Wildnisschule Oberpfalz

Die einjährige Ausbildung der Wildnisschule Oberpfalz lädt ein zu einem Weg, auf dem man wieder Teil der heimischen "Wildnis" wird. Die Ausbildung ist für alle gedacht, die mit Kindern, Jugendlichen oder Behinderten arbeiten.Leitet Herunterladen der Datei einInhalte...

Termine 2016

  • Block 1: 07.10.2016 - 09.10.2016
  • Block 2: 09.12.2016 - 11.12.2016

Wildnisschule Oberpfalz, Kreuther Straße 10, 92286 Rieden

Mobil: 0176-240-480-22

Mail: info@wildnisschule-oberpfalz.de

Web: www.wildnisschule-oberpfalz.de



Sprachen verstehen und lernen

Ihre Volkshochschule ist der Treffpunkt in Ihrer Heimatstadt, um eine neue Sprache zu erlernen oder zu üben. Mehr zu unserem aktuellen Kursangebot im Bereich Sprachen ...

 German for Americans for Beginners

Classes for beginners start in January 2016 as well as Classes for intermediate/advanced students.

Location: Vilseck, Volksschule.

For further information and date of meeting for information at the ACS on base in Vilseck please contact the teacher Emma Niklas, telephone: 09665-631
Email: emma.Niklas@gmx.de


Bayerisch-tschechische Landesausstellung 2016/2017

Mann mit Mystik und Makeln - Kaiser Karl IV. im Fokus

Karl IV., 1355 in Rom zum Kaiser des Hl. Römischen Reiches gekrönt, gehört zu den bedeutendsten und facettenreichsten Herrschern der böhmischen und deutschen Geschichte. Die Landesausstellung versucht anlässlich des 700.Geburtstags von Karl IV. eine kritische Würdigung seiner Lebens- und Regierungszeit. Im Herbstsemester führt eine Exkursion ins Germanische Nationalmuseum und zur Kaiserburg nach Nürnberg. In Vilseck widmet sich ein szenischer Vortrag Kaiser Karl IV und seinen Frauen. Parallel zur Landesausstellung präsentiert der Künstler Hans Wuttig in der ehemaligen Synagoge Sulzbach Bilder von Judenfriedhöfen entlang der Goldenen Straße Leitet Herunterladen der Datei einMehr...


Gesundheitskurse an Ihrer Volkshochschule - Änderung bei der Förderung durch die Krankenkassen

Wir bieten Ihnen im Programmbereich Gesundheit ein hochwertiges Angebot an Kursen zur Gesundheitsförderung und Primärprävention. Als Einrichtung in öffentlicher Verantwortung sichern und entwickeln wir systematisch die Qualität unseres Angebots.

Gerne stellen wir Ihnen auf Anfrage nach Abschluss Ihres Gesundheitskurses eine vhs-Teilnahmebescheinigung mit Angabe der Qualifikation der Kursleitung (ohne Bestätigung einer Prüfung nach § 20, SGB V) aus, wenn Sie an mindestens 80% der Kursstunden teilgenommen haben.

In den Bereichen Bewegung, Entspannung/Stressbewältigung, Ernährung und Sucht kann die Teilnahme an vhs-Kursen von den gesetzlichen Krankenkassen gefördert werden. Die Krankenkassen und eine in deren Auftrag arbeitende zentrale Prüfstelle legen dabei Erstattungskriterien zugrunde, die sich von den hohen Qualitätsstandards der Volkshochschulen unterscheiden. Inwieweit Kursinhalte und Qualifikationskriterien den Förderkriterien entsprechen, liegt im Beurteilungsermessen der einzelnen Krankenkasse oder der Zentralen Prüfstelle Prävention (ZPP).

Die Volkshochschule stellt Teilnahmebescheinigungen für ihre qualitativ hochwertigen Gesundheitskurse – unabhängig von einer Registrierung bei der ZPP – aus. Ob und wie Ihre Kursteilnahme gefördert wird, bitten wir Sie deshalb direkt mit Ihrer Krankenkasse zu klären. Formulare von und für Krankenkassen füllen wir aus organisatorischen Gründen nicht aus.

Bonusprogramme:

Für einen Eintrag (Stempelaufdruck) in Ihr Krankenkassen-Bonusheft gehen Sie bitte mit Ihrer vhs-Teilnahmebestätigung zur Krankenkasse.


 

Veranstaltungskalender

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
   1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031 

Dezember 2016