Unser aktuelles Kursprogramm

Gesellschaft
Kultur
Gesundheit
Sprachen
Beruf/EDV
Verbraucherbildung

Kursempfehlung:

Heute gibt es leider keine Kursvorschläge.

Herzlich Willkommen bei der Volkshochschule Amberg-Sulzbach!

Wir informieren auf diesen Seiten über uns und die Angebote lebensbegleitenden Lernens in Ihrer Heimatregion Amberg-Sulzbach. Lassen Sie sich von unserem vielfältigen Angebot inspirieren, denn Bildung "zahlt die besten Zinsen"!

Viel Erfolg wünschen Ihnen VHS-Leiter Manfred Lehner und das gesamte VHS-Team!

Das neue Programm Herbst/Winter 2017/2018 erscheint am 21. August 2017!

Rund 500 Kurse, Exkursionen und Vorträge, von der Beruflichen Qualifizierung über das Sprachenlernen und die Gesundheitsbildung bis zu Studienreisen und Kreativkursen, sind im Angebot zu finden - flächendeckend im Landkreis wie immer, von Auerbach bis Schmidmühlen.

Sprachen-Infotag mit Einstufungsberatung am 13. September 2017 von 16.00 bis 18.00 Uhr im LCC, Obere Gartenstraße 3 in Sulzbach Rosenberg.

Sie sind sich nicht sicher, welcher Sprachkurs für Sie der passende ist? Unsere erfahrenen Kursleiterinnen und Kursleiter beraten Sie kostenlos und unverbindlich und informieren Sie über Kursinhalte, Kursziele, verwendete Bücher, mögliche Prüfungen etc.. Wenn Sie es wünschen, können Sie Ihre Vorkenntnisse durch einen kleinen, schriftlichen Sprachtest feststellen lassen.

Erreichbar ist die VHS unter Tel. (09661) 80294 oder 80295, per Fax unter (09661) 80297 sowie per E-Mail unter info@vhs-as.de. Anmeldungen sind natürlich auch hier über die VHS-Internetseite möglich.


Tag des offenen Denkmals am 10. September 2017

„Macht und Pracht“ heißt das bundesweite Motto des Tags des offenen Denkmals in diesem Jahr. Architektur und Kunst drücken seit jeher den Wunsch ihrer Erbauer, Erschaffer und Auftraggeber aus, Schönheit, Wohlstand, weltliche und religiöse Machtansprüche abzubilden. Dies geschieht durch Form- und Materialwahl, den Einsatz von Technik und Technologien, die Art der künstlerischen Ausgestaltung mit Farben, Motiven und Ornamentik, den gewählten Bauplatz und die Qualität der eingebundenen Baumeister, Architekten, Künstler und Handwerker. Vieles davon nehmen wir als vollkommen selbstverständlich wahr, einfach weil wir unser baukulturelles Erbe als gegeben annehmen. Der Tag des offenen Denkmals 2017 möchte Sie und Ihre Besucher dazu anregen, sich mit den vielfältigen Ausdruckformen von „Macht und Pracht“ in allen relevanten Bereichen von Architektur- und Kunstgeschichte einmal bewusster auseinanderzusetzen.


Mit Experten an der beruflichen Zukunft feilen

Am 14.Oktober bietet unsere erstmalige Weiterbildungsmesse einen idealen Überblick über das breite Angebot beruflicher Qualifizierung in der Region Amberg-Sulzbach - und die Chance, mit den Weiterbildungsträgern persönlich ins Gespräch zu kommen. Zudem können Sie sich über einzelne Förderungsmöglichkeiten informieren und wertvolle Tipps zur Gestaltung Ihrer persönlichen Weiterbildung bekommen. Lassen Sie sich umfassend beraten und feilen Sie gemeinsam mit den Experten an Ihrer beruflichen Zukunft! Weitere Infos unter www.vhs-as.de/bildungsmesse

Initiates file downloadMehr


Vielfalt verbindet - Interkulturelle Woche 2017

Vielfalt verbindet lautet das Motto der Interkulturellen Woche (IKW) 2017, die im September startet. In der Vielfalt, die in Deutschland über Generationen gewachsen ist, liegt die Zukunft unserer Gesellschaft. Die IKW bietet Gelegenheit, sich entschieden rassistischen und nationalistischen Strömungen entgegenzustellen und gemeinsam zu diskutieren, wie wir die Gesellschaft auf der Basis von Grund- und Menschenrechten konstruktiv weiterentwickeln wollen.
Unter der Federführung des Migrationsbündnisses ist für den Landkreis Amberg-Sulzbach und die Stadt Amberg ein in jeder Hinsicht „vielfältiges“ Programm entstanden. Es reicht von der Versammlung der Religionen zum Thema Reichtum und Armut über die Seenotrettung vor Afrika bis zum Interkulturellen Abend von VHS und Stadt Auerbach am 23.September.Initiates file download Mehr


„Einstein erklärt die Welt“ – Die Relativitätstheorie feiert 100.Geburtstag

„Gott würfelt nicht!“ Das sagte Albert Einstein (1879-1955) mit Blick auf die Quantenphysik, in der Zufallsereignisse eine wesentliche Rolle spielen. Bekannt ist Einstein vor allem für seine Relativitätstheorie, die vor genau 100 Jahren bis dahin ungeklärte physikalische  Phänomene erklären konnte. Einstein gilt als eines der großen Genies der Wissenschaftsgeschichte. Ohne ihn würde unsere heutige Alltagstechnik nicht funktionieren. Und doch gibt es noch viele offene wissenschaftliche Fragen. Unser studium generale widmet sich am 4.Oktober diesem etwas anderen Jubiläum, das im Luther-Jahr fast untergegangen wäre.Initiates file download Mehr

Ausstellung der VHS-Dozentinnen

Vom 16. Juni bis zum 14. Oktober 2017 ist im LCC in der Oberen Gartenstraße 3 eine Ausstellung der Dozentinnen der Kreativkurse an der VHS Amberg-Sulzbach zu sehen. Dozentin für Malen und Zeichnen ist Nora Matocza.

Das Bild stellt einen Hinterhof in Antwerpen dar, der durch die kreuz und quer hinzugefügten Anbauten und den stellenweise auftretenden Verfall tatsächlich ein wenig an eine Ritterburg erinnert, besonders bei Nacht, wenn die starken Schatten einen leicht märchenhaften Eindruck erwecken...

Titel: Ritterburg in Antwerpen bei Nacht
Maße: 200 x 240 cm
Technik: Öl auf Leinwand

Das Projekt Verbraucherbildung in Zusammenarbeit mit dem Bayerischen Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz greift seit 2011 ökonomische Verbraucherthemen wie Internet, Datenschutz, Finanzen und Versicherungen auf und entwickelt für Verbraucher neue Bildungsangebote. Das Siegel „Verbraucherbildung Bayern“ stellt die Qualität und die Produkt- und Anbieterneutralität der Trainer und ihrer Bildungsangebote sicher.

Damit können wir unserem inzwischen bayernweit anerkannten Weg der nachhaltigen Bildung eine weitere Säule hinzufügen. Wir setzen – gemeinsam mit dem Bayerischen Umweltministerium (STMUV)  und dem Bayerischen Volkshochschulverband – dabei auch neue Akzente bei den Handlungsfeldern (vom nachhaltigen Konsum bis zur Energieberatung) und hinsichtlich der Zielgruppen(Migranten, Senioren, Menschen mit Behinderung etc.)...

Veranstaltungen in den kommenden Wochen

"Altersvorsorge in Zeiten von Nullzinsen" - Workshop für Verbraucher und Sparer

Termine:

Ammerthal am 16.10.2017

Hirschau am 30.11.2017

Etzelwang am 07.12.2017

Fürnried am 18.01.2018

Kursleiter: Martin Hofmann, Wirtschaftsinformatiker und Trainer für Verbraucherbildung

"Krankenzusatz- und Pflegezusatzversicherungen" - Vortrags-Workshop (Kurs-Nr. A55020S)

Donnerstag, 25.01.2018, 19.00 Uhr, VHS, Seminarraum 108

Kursleiter: Bastian Landorff, Fachberater für Krankenversicherung bei der Verbraucherzentrale Bayern

"Altersvorsorge nach Maß - die richtige Strategie" - Vortrags-Workshop (Kurs-Nr. A55021S)

Donnerstag, 08.02.2018, 19.00 - 21.00 Uhr, VHS, Seminarraum 105

Kursleiter: Curt Frings, Fachberater für Altersvorsorge und Finanzexperte bei der Verbraucherzentrale Bayern


"Integration Through Sustainable Lifestyle" - Ein Fördermittelprojekt im Rahmen der Erasmus + Förderung

Gemeinsam mit der VHS Cham und Partnern aus Italien, Frankreich und Schottland sollen Neuankömmlingen, Flüchtlingen und Migranten nachhaltige, umweltfreundliche Lebenswei-sen näher gebracht werden, um deren Integration zu erleichtern.

Die Fördersumme von 277.000 € soll während der zweijährigen Projektlaufzeit aufgewendet werden, um Unterrichtsmaterialien, Unterlagen, Leitfäden, Spiele, Übungen, etc. für die Ver-mittlung von Nachhaltigkeits-Themen in Sprach- und Integrationskursen zu erarbeiten.

Der Bedarf hierfür ist groß. So werden bislang beispielsweise weder Umweltthemen (Bsp. Mülltrennung, Müllvermeidung, Recycling) noch Energieeinsparthemen (richtig Heizen und Lüften, Strom & Wasser sparen) in Integrationskursen unterrichtet, obwohl dies wichtige Grundlagen für ein zukünftiges Leben in Deutschland und die Integration in unsere Gesellschaft sind.

Im Landkreis Amberg-Sulzbach wird das Projekt in Kooperation von Volkshochschule und Klimaschutzkoordinatorin/ ZEN bearbeitet. So wird eine Verzahnung von Nachhaltigkeits-Expertise mit Pädagogik und der direkte Draht zu den Integrations- und Sprachkursen gewährleistet.

Der Mehrwert dieses Projektes liegt nicht nur bei den Migrantinnen und Migranten, die durch dieses Projekt verbesserte Bildungsangebote erhalten. Auch Kursleiterinnen und Kursleiter der VHS-Kurse werden durch die Unterrichts-Materialien unterstützt und entlastet. Der Landkreis profitiert nicht zu Letzt durch umweltbewussteres, sparsameres Verhalten der Migranten durch finanzielle Einsparungen. Hinzu kommt, dass gut gebildete, gut integrierte Migrantinnen & Migranten als zukünftige Mitbürger eine große Zukunftschance für den regionalen Arbeitsmarkt und die Wirtschaft darstellen.



Sprachen verstehen und lernen

Ihre Volkshochschule ist der Treffpunkt in Ihrer Heimatstadt, um eine neue Sprache zu erlernen oder zu üben. Mehr zu unserem aktuellen Kursangebot im Bereich Sprachen ...

 German for Americans for Beginners

Classes for beginners start in September 2017 as well as Classes for intermediate/advanced students.

Location: Vilseck, Volksschule.

For further information and date of meeting for information at the ACS on base in Vilseck please contact the teacher Emma Niklas, telephone: 09665-631
Email: emma.Niklas@gmx.de


Präventionsangebote nach §20 SGB V

Liebe Teilnehmerin, lieber Teilnehmer,

die Volkshochschule Amberg-Sulzbach bietet Ihnen im Programmbereich Gesundheit ein hochwertiges Angebot an Kursen zur Gesundheitsförderung und Primärprävention. Als Einrichtung in öffentlicher Verantwortung sichern und entwickeln wir systematisch die Qualität unseres Angebots.

In den Bereichen Bewegung, Entspannung/Stressbewältigung, Ernährung und Sucht kann die Teilnahme an Präventionsangeboten von den gesetzlichen Krankenkassen gemäß §20 SGB V gefördert werden. Über die Förderung entscheiden die Krankenkassen und die in deren Auftrag arbeitende Zentrale Prüfstelle Prävention (ZPP), auf die Entscheidung haben wir keinen Einfluss.

Die dieser Entscheidung zugrunde liegenden Kriterien können sich erheblich von  den Qualitätskriterien der Volkshochschule unterscheiden. Wir und unsere qualifizierten Kursleitungen orientieren uns in unseren Gesundheitsangeboten zusätzlich zu den medizinisch-fachlichen vor allem an pädagogischen Gesichtspunkten zur Begleitung von Lernprozessen.

Ein Angebot im Rahmen des §20 SGB V bereitzustellen, ist zudem mit einem Verwaltungsaufwand verbunden, der die Personalressourcen unserer öffentlich geförderten Einrichtung übersteigt. Wir bitten Sie deshalb um Verständnis, dass wir keine Kurse bei der ZPP zur Bezuschussung zertifizieren.

Ob und wie Ihre Kursteilnahme gefördert wird, bitten wir Sie direkt mit Ihrer Krankenkasse zu klären, am besten vor Kursbeginn. Gerne stellen wir Ihnen auf Anfrage nach Abschluss Ihres Gesundheitskurses eine vhs-Teilnahmebescheinigung aus, wenn Sie an mindestens 80% der Kursstunden teilgenommen haben. Andere Bescheinigungen für Krankenkassen (dies gilt auch für Bonushefte) stellen wir nicht aus.


Ihre VHS Amberg-Sulzbach


 

Veranstaltungskalender

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
     12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      

Juli 2017