Unser aktuelles Kursprogramm

Gesellschaft
Kultur
Gesundheit
Sprachen
Beruf/EDV
Verbraucherbildung

Statement

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, verehrte Freunde unserer Landkreis-VHS,

am 15.12.2015 haben wir mit der Unterzeichnung einer Zielvereinbarung mit der Transferagentur Nordbayern eine Kommunale Koordinierungsstelle für Bildungsmanagement gegründet; und wo wäre dieses Kompetenzzentrum besser aufgehoben als an unserer VHS. Fast zeitgleich erhielten wir vom Bayerischen Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst die Zertifizierung als „Bildungsregion in Bayern“. Als Mitglied des Vorstands des bayerischen Volkshochschulverbandes freue ich mich, dass wir damit im Hinblick auf die Qualitätssicherung in der Erwachsenenbildung Zeichen setzen.

Ein „Qualitätssiegel“ für lebenslanges Lernen wäre aber wertlos, wenn es sich nicht am Maßstab „der Heiligkeit der menschlichen Person“ ausrichten würde, wie dies jüngst Papst Franziskus vor dem EU-Parlament in Straßburg formulierte. Besondere Aufmerksamkeit verdient in diesem Kontext die VHS-Themenreihe „Willkommens- und Ankommenskultur“, die die aktuelle Flüchtlingssituation mit ihren vielen Facetten beleuchtet. Unter dem Motto „Integration fördern – die Gesellschaft bereichern“ ist zudem die Angebotspalette der Integrationsarbeit mit Deutsch-Erstkursen für Flüchtlinge, berufsvorbereitenden Sprachkursen und Sprachzertifikatsprüfungen – übrigens erstmals in Kooperation mit der OTH – noch einmal gewachsen.

Die VHS deckt aber auch wie gewohnt mit einem umfangreichen Programm den demografischen Wandel als Bereich der Daseinsvorsorge ab. Das 8.Landkreis-Demenzforum in Schnaittenbach und die Tagung für Seniorenbeauftragte in Kümmersbruck seien hier stellvertretend genannt, mit SEGA e.V., Gesundheitsamt und AOVE als starken Kooperationspartnern.

Lernbarrieren für Menschen mit Behinderungen abzubauen – das ist das Ziel des Inklusionsprojekts „Wundernetz“. Die ersten Erfahrungen sind durchwegs positiv und die Aktivitäten für das neue Semester verheißungsvoll. Große Hoffnungen setze ich auf unsere Landkreis-Nachhaltigkeitskonferenz, die im Mai 2016 neue Impulse zur lokalen Umsetzung der ehrgeizigen Klimaziele von Paris geben wird, und natürlich auf die Fortsetzung der Erfolgsgeschichte „Nachhaltige Verbraucherbildung“ in Zusammenarbeit mit dem Bayerischen Umweltministerium.

Freuen Sie sich auch im Frühjahrssemester auf einen umfangreichen Mix von rund 500 Kursen und Veranstaltungen in den Programmbereichen Beruf, Sprachenlernen, Gesundheitsbildung, Gesellschaft, Kultur und Kreatives Gestalten.
 
Ich bedanke mich ganz herzlich für das große Engagement des Teams der Volkshochschule mit VHS-Leiter Manfred Lehner sowie der Außenstellenbetreuer und Kursleiter, beim ehrenamtlichen Betreuerteam der sehr erfolgreichen VHS-Kammermusikreihe und beim VHS-Förderverein für die fruchtbare Begleitung unserer kommunalen Erwachsenenbildung.

Ihnen, liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, wünsche ich viel Freude und Erfolg beim lebenslangen Lernen

Ihr Landrat Richard Reisinger

Leitbild

Bildungsangebote ...

  • ... auf den Themenfeldern Beruf und Karriere, Sprachen und Verständigung, Gesellschaft und Umwelt, Gesundheit und Fitness sowie Kultur und Gestalten;
  • ... in verschiedenen Seminarformen, Exkursionen, Studienfahrten, usw. entsprechend erwachsenenpädagogischen Anforderungen;
  • ... zu selbstorganisierten Lernformen durch Ausstellungen, offene und multimediale Lernangebote;
  • ... sowohl in Form von allgemeinen, offenen Angeboten, als auch zielgruppenorientiert für Gruppierungen, Organisationen, Firmen, usw.

Moderation ...

  • ... von lokalen Agenda21-Prozessen, insbesondere duch methodische und organisatorische Begleitung;
  • ... bei Großgruppenveranstaltungen, durch Medien- und Referenten-Support

Initiieren ...

  • ... von technologischen Innovationsprozessen, v. a. im Bereich erneuerbarer Energien und der modernen Informations- und Kommunikationstechnologien;
  • ... von methodisch-didaktischen Innovationen bei Bildungsträgern jeder Art, v. a. im Bereich des Lernens mit neuen Medien (E-Learning)

Koordination und Vernetzen ...

  • ... der internationalen Partnerschaftsprogramme des Landkreises Amberg-Sulzbach nach Argyll&Bute (UK) und Maintenon (F);
  • ... bei komplexen Bildungsprojekten, z. B. Integrationsmaßnahmen für ausländische Mitbürger

Qualität

Die Qualität unserer Dienstleistungen und die Zufriedenheit unserer Kunden ist uns ein wichtiges Anliegen. Die Volkshochschule Landkreis Amberg-Sulzbach ist über den Bayerischen Volkshochschulverband Mitglied der European Foundation for Quality Management (EFQM).

Qualität ist, wenn der Kunde wiederkommt und nicht die Ware. Was für den Handel gilt, gilt auch für unsere Volkshochschule eine hohe Kundenzufriedenheit ist unser vorrangiges Ziel. Um dies auch in Zukunft sicherzustellen, haben wir das Qualitätsmanagement nach dem international anerkannten Excellence-Modell der EFQM eingeführt. Dabei werden bayernweit geltende Qualitätsstandards zugrunde gelegt und Verfahren eingesetzt, die auf eine systematische und kontinuierliche Verbesserung des Angebots und der Organisation zielen. Wir wollen zufriedene Kunden und wünschen uns, dass Sie wieder zu uns kommen.

 

Veranstaltungskalender

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031   

August 2017