Programm Frühjahr/Sommer 2015

Gesellschaft
Kultur
Gesundheit
Sprachen
Beruf/EDV
Verbraucherbildung

Kursempfehlung:

Plätze frei Seugaster Steinbrüche
ab 02.08.2015, Seugast, Kapelle Weickenricht
Plätze frei Für Kinder: Alpaka-Wanderung mit Picknick
ab 25.08.2015, Hirschau, Krickelsdorf, Biosonnenhof Regler
Kurs abgeschlossen "Herrschaft setzen - Schutz gewähren"
ab 02.08.2015, Vilseck, Burg Dagestein, Bergfried
Plätze frei Für Kinder: Alpaka-Wanderung mit Picknick
ab 20.08.2015, Hirschau, Krickelsdorf, Biosonnenhof Regler
Plätze frei Biberrevier in der Vilsecker Mulde
ab 29.08.2015, Vilseck, Staatsstraße Vilseck-Freihung, nördlicher Parkplatz

Herzlich Willkommen im VHS-Frühjahrssemester 2015!

Wir informieren auf diesen Seiten über uns und die Angebote lebensbegleitenden Lernens in Ihrer Heimatregion Amberg-Sulzbach. Lassen Sie sich von unserem vielfältigen Angebot inspirieren, denn Bildung "zahlt die besten Zinsen"!

Viel Erfolg wünschen Ihnen VHS-Leiter Manfred Lehner und das gesamte VHS-Team!


Sprachen verstehen und lernen

Ihre Volkshochschule ist der Treffpunkt in Ihrer Heimatstadt, um eine neue Sprache zu erlernen oder zu üben. Mehr zu unserem aktuellen Kursangebot im Bereich Sprachen ...



Das Projekt Verbraucherbildung in Zusammenarbeit mit dem Bayerischen Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz greift seit 2011 ökonomische Verbraucherthemen wie Internet, Datenschutz, Finanzen und Versicherungen auf und entwickelt für Verbraucher neue Bildungsangebote. Das Siegel „Verbraucherbildung Bayern“ stellt die Qualität und die Produkt- und Anbieterneutralität der Trainer und ihrer Bildungsangebote sicher.

Damit können wir unserem inzwischen bayernweit anerkannten Weg der nachhaltigen Bildung eine weitere Säule hinzufügen. Wir setzen – gemeinsam mit dem Bayerischen Umweltministerium (STMUV)  und dem Bayerischen Volkshochschulverband – dabei auch neue Akzente bei den Handlungsfeldern (vom nachhaltigen Konsum bis zur Energieberatung) und hinsichtlich der Zielgruppen(Migranten, Senioren, Menschen mit Behinderung etc.)..




Wir gestalten Energie.Gemeinsam. Exkursion nach Hahnbach und Hirschau

 

 

Im Rahmen der bayernweiten Klimawoche 2015 laden die AOVE, die Volkshochschule Amberg-Sulzbach und das ZEN für Dienstag, 21. Juli, zu einer Energietour mit den Themen "Interkommunale Wärmenetze und PV-Anlagen mit Eigenstromverbrauch in Kombination mit E-Mobilität" ein. Treffpunkt ist um 17 Uhr in Hahnbach bei der Kläranlage in der Frohnbergstraße. Dort stellt der Hahnacher Bürgermeister Bernhard Lindner die wirtschaftlichen und ökologischen Aspekte, aber auch die bisherigen Erfahrungen zu dem Bauhofkonzept PV und E-Mobilität vor. Die Frage „Wie kommt die Wärme der Biogasanlage der WK-Energie ins Wärmenetz der AOVE?“, klären die Anlagenbetreiber der Dienhofer Biogasanlage sowie Hirschaus Bürgermeister Hermann Falk. Im Bio-Sonnenhof Regler in Krickelsdorf zeigen AOVE-Geschäftsführerin Waltraud Lobenhofer und Klimaschutzmanager Markus Schwaiger kurz die AOVE-Energieprojekte, deren Einbindung in die regionale Entwicklungsstrategie sowie die dadurch entstehende Wertschöpfung auf. Die Möglichkeiten zu einer ausführlichen Diskussion und einer regionalen Brotzeit beschließen den Abend gegen 20.30 Uhr. Für alle Teilnehmer besteht Mitfahrmöglichkeit in einem Elektro Auto, entweder von einem festgelegten Treffpunkt oder ab der ersten Station in Hahnbach aus. Verschiedene Firmen stellen E-Autos kostenlos zur Verfügung. Sowohl für die Veranstaltung als auch für eine Mitfahrgelegenheit im Elektro-Auto ist eine Anmeldung beim ZEN (09624/90 36 46 oder zen@zen-ensdorf.de) bis spätestens 16. Juli notwendig.

 

 





 

Veranstaltungskalender

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
     12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      

August 2015