Der Verein Seniorennetz Amberg-Sulzbach e.V. wurde am 11.2.2004 in der Landkreis-Volkshochschule gegründet und bietet Computerkurse, Interneteinführungen und Workshops für Menschen ab ca. 50 Jahren an, in denen ohne Leistungsdruck alles rund um Computer, Scanner, Drucker, Digitalkamera etc. gelernt und geübt werden kann.  
Übung macht den Meister oder die Meisterin, deshalb wird ein großes Augenmerk beim Lernen am Computer auf das Üben und Vertiefen gelegt. Computer spielen für Senioren in der Freizeit, in der Familie oder auch bei der Ausübung eines Ehrenamtes eine besondere Rolle. Das Senden und Empfangen von E-Mails hat für Senioren oft eine große Bedeutung, da viele Freunde, Verwandte und Familienangehörige häufig weit verstreut leben.

Tutorenausbildung
Menschliche und berufliche Erfahrung weitergeben! Das „Seniorennetz Amberg-Sulzbach“  braucht Sie für eine ehrenamtliche Mitarbeit.
Sie sind nun im (Un-) Ruhestand angekommen. Sie haben in Ihrem Leben viel gelernt und fragen sich mehr und mehr:
- „Soll´s das gewesen sein?“
- Das Gelernte weiterzugeben würde Ihnen gefallen?
- Anderen Seniorinnen und Senioren ohne Zeit- und Erfolgsdruck zu helfen, mit den neuen Mitteln und Möglichkeiten moderner Kommunikation richtig umgehen zu  können, wäre eine sinnvolle Aufgabe für Sie?

Trotz fortgeschrittenen Alters gebraucht zu werden, ist ein starkes Gefühl!
Der Verein „Seniorennetz Amberg-Sulzbach e.V.“ sucht solche Leute als Tutoren. Aber keine Bange, erfahrene Mitglieder des Vereins helfen Ihnen!
In einem mehrtägigen Tutoren-Kurs (halbtags) haben Sie die Möglichkeit, sich so weit schulen zu lassen,  dass Sie danach anderen Seniorinnen und Senioren beim Arbeiten mit dem PC / Laptop helfen können. Je nach Können und Neigung arbeiten Sie bei den Kursen und Workshops des Vereins als Tutorin / Tutor mit.

Sie sind interessiert?

Dann nehmen Sie bitte Kontakt mit dem nachstehenden Ansprechpartner auf:
Wolfgang Härtl: 09661 - 9069561
haertl@seniorennetz-as.de
kontakt@seniorennetz-as.de

Die Kurse und Workshops des Seniorennetzvereins im Herbst/Winter 2020/21 finden Sie hier.


Kaufberatung für Senioren

Sie wollen sich einen neuen PC, eine Digitale Kamera, Drucker, Scanner usw. anschaffen? Dann stehen Sie vor keiner leichten Entscheidung und haben nun die Qual der Wahl. Schnell ist ein Fehlgriff getan, und der neue PC ist entweder überdimensioniert oder aber zu schwach ausgelegt.Erfahrene Senioren des Vereins helfen Ihnen dabei, Ihre Anforderungen -produktneutral- etwas zu präzisieren, damit Sie danach eine richtige Entscheidung treffen können.


Offener Computertreff

Mittwochs in der VHS in Sulzbach-Rosenberg,  jeweils von 14.00 – 17.00 Uhr (in den großen Ferein geschlossen).
Unkostenbeitrag je Stunde: 2,00 EUR
Mitglieder: 1,50 EUR
Es können auch Gutscheine erworben werden.
E-Mail: info@seniorennetz-as.de
Postadresse: „Seniorennetz Amberg-Sulzbach e.V.“ in der Landkreis-Volkshochschule, Obere Gartenstraße 3, 92237 Sulzbach-Rosenberg
Am 1. Mittwoch im Monat Digifototreff von 14.00 - 17.00 Uhr
Am 2. Mittwoch im Monat besondere The-menworkshops von 14.00 - 17.00 Uhr
Am 3. Mittwoch im Monat Videogruppe von 14.00 - 17.00 Uhr


Video-Workshop im Seniorennetz Amberg-Sulzbach e.V.

Wir treffen uns einmal im Monat, um uns über Videoschnitt und Videogestaltung auszutauschen.
Teilnehmen können interessierte Videofreunde und Laien ab 50 aufwärts, die schon Erfahrung mit der
Bedienung des Computers haben. Jeder von uns kennt zudem die grundlegenden Funktionen des Schnittprogramms
„Magix“.

Wie ist der Ablauf?
Theorie ist mit der praktischen Erprobung verknüpft: Wir hören ein Impulsreferat von einem Tutor und anschließend können wir ausprobieren,
was wir gerade gelernt haben. Ein weiterer Tutor begleitet uns dabei am Arbeitsplatz. Dabei wird zahlreiches Material auf einer Homepage zur
Verfügung gestellt.
 

Die Workshop-Themen sind:
• Wiederholung und Vertiefung des Schnittprogramms
• gestalterische Grundlagen vom Videofilmen und Videoschnitt
• theoretisches Hintergrundwissen
• praktische Übungen

Ansprechpartner:
Wolfgang Härtl: haertl@seniorennetz-as.de oder
Dr. Sandra Salb: salb@seniorennetz-as.de