Kultur / Kursdetails

L42000S Tête-à-Tête: Lesung mit Autor Martin Walker und Landrat Richard Reisinger

Beginn Sa., 22.10.2022, 18:30 - 22:00 Uhr
Kursgebühr 18,00 €
Dauer 1 Termin
Kursleitung N. N.

Seidel-Saal
Häppchen im Preis inbegriffen - Anfrage an Schlemmerwirte franz.-schott. zu 5€ p.P.
Verkauf über vhs (dann auch ermäßigbar) - und NT Ticket
Presse: übernimmt vhs, Vorlagetext über Verlag
Plakatwerbung über vhs (auch an Gemeindebüchereien) und Buchhandlung, Vorlage über Verlag

Anlässlich von 55 Jahren Jumelage mit dem französischen Kanton Maintenon lädt die Volkshochschule Amberg-Sulzbach zu einer Lesung mit Martin Walker ein. Seine Krimis um Bruno, Chef de police im französischen Périgord erscheinen mittlerweile in 18 Sprachen. In der historischen Druckerei Seidel wird er "Tête-à-Tête", Brunos vierzehnten Fall vorstellen.

Brunos Chef lässt ein Mordfall bis heute nicht los. Im Wald bei Saint-Denis hatte man die Leiche eines jungen Mannes gefunden, die nie identifiziert werden konnte. Bei einem Besuch im Prähistorischen Museum in Les Eyzies sieht Bruno, dass sich aus Knochenfunden rekonstruieren lässt, wie ein Mensch zu Lebzeiten aussah. Er schlägt vor, dieses Verfahren auch bei dem ungelösten Mordfall zu versuchen. Damit beginnt endlich die Suche nach dem Mörder.

Martin Walker, geboren 1947 in Schottland, ist Schriftsteller, Historiker und politischer Journalist. Er lebt in Washington und im Périgord und studierte Geschichte in Oxford sowie internationale Beziehungen und Wirtschaft in Harvard. Danach war er 25 Jahre lang Journalist bei der britischen Tageszeitung The Guardian. Heute ist Martin Walker Mitglied des Global Business Policy Council, eines privaten Think-Tanks für Topmanager mit Sitz in Washington. Er verfasste zahlreiche Sachbücher, unter anderem über den Kalten Krieg, über Gorbatschow und die Perestroika, über Präsident Bill Clinton sowie über das neue Amerika. Martin Walkers Bruno-Romane wurden allein auf Deutsch über 2,5 Millionen Mal verkauft.




Kursort


92237 Sulzbach-Rosenberg

Termine

Datum
22.10.2022
Uhrzeit
18:30 - 22:00 Uhr
Ort
Su.-Ro., Historische Druckerei J.E. v. Seidel