Verbraucherbildung / Kursdetails

D24000HI Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht Vortrag

Beginn Mi., 20.03.2019, 19:00 - 20:30 Uhr
Kursgebühr 0,00 €
Dauer 1 Termin
Kursleitung Tilman Herbolzheimer
Anmeldebedingungen Anmeldung in Hirschau, Stadtverwaltung, Frau Monika Reindl, Tel.: 09622/81-110

Immer mehr Menschen sind aufgrund von fortgeschrittenem Alter, Krankheit oder Unfall nicht mehr in der Lage, ihre Angelegenheiten selbst zu besorgen, so dass das zuständige Gericht einen Betreuer bestellen muss. Diese Betreuerbestellung kann vermieden werden, wenn wir rechtzeitig eine Vorsorgevollmacht errichten und dadurch über unsere Zukunft selbst bestimmen. Diese Vorsorgevollmacht kann mit einer Patientenverfügung verbunden werden. Der Referent will unser Bewusstsein für die Notwendigkeit einer Vorsorge schärfen und gibt Vorschläge zur Formulierung einer Vorsorgevollmacht einschließlich Patientenverfügung. Die Teilnehmer bekommen rechtlich geprüfte Textempfehlungen auf dem neuesten Stand; das ist insofern wichtig, da es laufend Gesetzesänderungen gibt. Dadurch sollen möglichst viele Menschen von ihrem Selbstbestimmungsrecht Gebrauch machen können.




Kursort


92242 Hirschau

Termine

Datum
20.03.2019
Uhrzeit
19:00 - 20:30 Uhr
Ort
Hirschau, Kath. Pfarrheim, Kolpingstraße